Fasten Startseite, Fastenwandern Startseite
Fasten Termine, Fastenwandern Termine
Fasten Infomaterial, Fastenwandern Infomaterial
Fasten Warum, Fastenwandern Warum
Fasten Artikel, Fastenwandern Zeitungsartikel
Fasten - wer betreut mich, Fastenwandern - wer betreut mich
Fasten Landschaft, Fastenwandern Landschaft
Fasten Kontakt, Fastenwandern Kontakt
Fasten - wer kann mitmachen, Fastenwandern - wer kann mitmachen



fastenwandergruppe beim lustigen fastenwandern

Ablauf Fasten

Fastenwandern, Wanderfasten, Viola-Fasten

Inhalt der Fastenwanderwoche sind halbtägige Wanderungen (im Winter auch mit Schneeschuhen, im Sommer mit Wildkräuterkunde). Umrahmt werden die Fastenwanderungen von Yoga, Meditation, Vorträgen zum Fasten und einer gesunden Ernährung danach. Bei der Einnahme der Fastenkost und beim Wandern legen wir auch kleine besinnliche Schweigezeiten ein.

Fastenwandern ist ein Gemeinschaftserlebnis. Man erfährt den Rückhalt und das Aufgehobensein in einer netten Gruppe.Da fällt das Fasten besonders leicht.

Trotzdem besteht auch die Möglichkeit, sich mal zurückzuziehen. Die Teilnahme am Wandern, Yoga, Meditation, Schweigen, Vorträge ist gut und wichtig, um eine besonders schöne, ganzheitliche Fastenwoche zu erleben und möglichst viel von den Anregungen für eine gesündere Lebensweise nach dem Fasten mitzunehmen.

Gefastet wird nach Buchinger mit frisch gepresstem Saft, leckerer Gemüsebrühe (täglich wechselnde Rezeptur, Mineralwasser, Bioteeauswahl, Zitrone und Heilerde.

nach oben zurück

 

Gutschein für eine Fastenwoche verschenken
Eine Fastenwoche mit Wandern, Yoga, Meditation ist ein schönes Geschenk für Leute, die schon gefastet haben oder auch Anfänger. Die kompletten Kosten für eine Woche Fasten in der Gruppe belaufen sich zwischen 395 - 650 €. Sie können Gutscheine ab 30 € verschenken. Geschenkgutschein Fasten anfordern.

Gruppengröße beim Fasten
Wir fasten in Gruppen zwischen 20 bis maximal 23 Leute

Gruppenzusammensetzung beim Fasten
Die Fastenteilnehmer sind zwischen 18 - 72 Jahre alt. Meistens sind in den Gruppen mehr Frauen als Männer vertreten.

nach oben zurück

Ablauf Fasten Anreise

ab 15:00 Uhr Ankunft im Hotel/Pension

17:00 Uhr Vorstellen und Kennenlernen der Gruppe Gemeinsames Einnehmen von Fruchtsaft, Mineralwasser und Kräutertee.Wichtiges zum Programmablauf - Fastenregeln

18:00 Uhr Gemeinsames Einnehmen von Gemüsebrühe

ab 19:00 Uhr Darmreinigung mit Glaubersalz oder Einlauf

nach oben zurück

 

Ablauf Fastentage (variert je nach Termin etwas)

8:00 Uhr
Teefrühstück, Honig, Zitronenschnitze, Heilerde
8:30 Uhr frisch gepresster Saft
Weisheit oder Geschichte (Nahrung für die Seele)
Befindlichkeitsrunde "Wie geht es dem einzelnen?"
9:30 - 14:30 Uhr naturkundliche Wanderung, ca. 4 - stündig mit Pausen, ca. 8 - 16 km. Bei vielen Terminen im Winter auch mit Schneeschuh wandern (je nach Schneelage). Von Frühjahr bis Herbst erkläre ich auf den Wanderungen auch die Wildkräuter und Vogelstimmen.
14:30 Uhr leckere, frisch zubereitete Gemüsebrühe und Tee, dann Ausruhen mit Leberwickel, Zeit für sich oder je nach Unterkunft Zeit für Wellness (Massagen, Sauna, Dampfbad oder Schwimmbad).
ab 18:00 Uhr Vorträge, Gespräche und Erfahrungsaustausch oder leichte Körper-, Atem- und Entspannungsübungen, Yoga, Meditation
ab 19:00 Uhr heisse Gemüsebrühe (täglich wechselnde leckere Rezeptur!)
ab 19:30 Uhr Zeit für Stille, lesen, eigene Unternehmungen, Sauna, Schwimmbad usw.

nach oben zurück


Beispiele für Vorträge beim Fasten:
Was passiert in meinem Körper während des Fastens?
Warum sollte man Fasten? Psychologie des Fastens,
Heilkräuter beim Fasten,
Meditation und Fasten,
Aufbaukost nach Lützner, Vollwertkost nach dem Fasten nach Leitzmann oder Bruker.
Heilkräuter erkennen und
zubereiten.

Säure-Basen-Haushalt
Die Fastenzeit als Ausgangspunkt für eine gesündere Lebensweise

Die Vorträge werden jedes Jahr überarbeitet bzw. ausgetauscht. Wer mehrmals kommt muss sich nicht langweilen!

nach oben zurück

Ablauf Fasten Abreisetag:

8:00 Uhr Teefrühstück und 1 Bio-Apfel zum Fastenbrechen und Saftfrühstück (wer weiterfasten möchte)

letzte Fastenrunde

Ende des Fastenkurses ca. 9:30 Uhr.

 

Sonstiges:

Genaue Beschreibungen des Programmablaufs pro Termin bekommen Sie gerne auf Anfrage.

nach oben zurück

Atemübungen beim Fasten:

Ha-Atmung:
So wirkt die Übung: Vertieft die Ausatmung. Hilft Kohlendioxid auszuscheiden. Regt den Kreislauf an und hilft bei Müdigkeit.

Aufrechter Stand.
Die Füsse sind 30 cm von einander entfernt aufgestellt, das Gewicht ist gleichmäßig auf den beiden Füssen verteilt, die Oberschenkel sind leicht angespannt, Brustkorb zeigt nach vorne oben, die Schultern sind locker und fallen leicht nach hinten unten. Vorbereitend ausatmen und mit einer Einatmung die locker gestreckten Arme über die Seiten nach oben heben. Ausatmen und dabei den Oberkörper und die Arme entspannt nach vorne fallen lassen. Dabei auf ein deutlich hörbares "Ha" ausatmen. Mit der Einatmung wieder den Oberkörper und die Arme senkrecht vor dem Körper nach oben führen. Die Übung 3 mal so ausführen. Nach der dritten Ha-Atmung mit der Einatmung den Oberkörper aufrichten und die Arme vor dem Körper senkrecht nach oben führen. Mit der Ausatmung langsam über die Seiten sinken lassen.

Diese Atemübung passt gut zum Fasten. Sie vertieft die Ausatmung, vertreibt Müdigkeit, regt den Kreislauf an.
nach oben zurück

Vogelstimmen
Welcher Vogel singt gerade? Wir hören auf den Wanderungen bis zu 20 verschiedene Vogelarten:

Rotkehlchen, Zaunkönig, Mönchsgrasmücke, Tannenmeise, Eichelhäher, Rabenkrähe, Kolkrabe, Mäusebussard, Winter- und Sommergoldhähnchen, Kleiber, Singdrossel, Amsel, Feldlerche, Goldammer, Wiesenpieper....


Leberwickel
Die Leber ist beim Fasten das Organ, in welchem die Entgiftung und Umstellung des Stoffwechsel auf innere Ernährung stattfindet. Um sie bei ihrer Arbeit zu unterstützen, wird sie durch den Leberwickel mit zusätzlicher Wärme versorgt (Durchblutung wird angeregt). Am besten zwischen 13 - 15 Uhr wird eine halbe Stunde mindestens liegend eine Wärmflasche auf den rechten Rippenbogen und etwas darunter aufgelegt.


Wellness
Nach dem Wandern ist es angenehm sich beim Fasten in Sauna, Schwimmbad und Dampfbad (Wärmezufuhr und sanfte Bewegung) zu entspannen. Auch eine Massage ist während des Fastens besonders wohltuend, weil die Entschlackung und Entgiftung angeregt wird.

Fastenwandern und Schweigen
Während der Fastenwanderungen schweigen wir je nach Fastengruppe zwischen 15 - 60 Minuten täglich. Dabei wird dem Fastenden die Natur besonders bewußt. Oft laufen wir an Blumen, Tieren, Steinen oder Bächen vorbei, weil wir sie nicht bemerken. Und dabei ist es ein so schönes Erlebnis die Natur in uns aufzunehmen. Es hilft uns innerlich zur Ruhe zu kommen. Das Schweigen hilft auch in sich selbst hineinzuhorchen.
Wir nehmen auch unseren Saft und unsere Brühe schweigend ein. Zum einen hilft uns das Schweigen dabei, dass wir voll und ganz bei der "flüssigen" Nahrungsaufnahme sind und dann die Getränke besser einspeicheln und verdauen. Zum anderen ist die stille und achtsame Aufnahme von Brühe und Saft auch eine wichtige Übung für ein achtsameres Essen nach dem Fasten.

nach oben zurück

Jeûne et randonnée en Forêt Noire avec Yoga et méditation. Le jeûne est de type Buchinger (eau, tisanes, bouillons filtrés, jus de fruits dilués). Nous randonnons de 10 à 16 km par jour (environ 4 heures), en été nous en profitons pour vous faire partager nos connaissances en herboristerie et en hiver nous chaussons des raquettes. Nous accompagnons le jeûne et la randonnée par des séances de yoga et de méditation quotidiennes. Nous proposons aussi, des exposés clairs et détaillés sur les bienfaits du jeûne et d’une alimentation saine. Les sessions se tiennent en anglais ou en allemand.
Témoignage Cathy de Strasbourg, Cette semaine avec Aloisia a été extraordinaire, une très belle première expérience du jeûne. Organisation parfaite, encadrement du jeûne précis et des randonnées dans des paysages de rêves. Les cours d’herboristerie le longs des chemin et la médiation ont été un plus. De tout un grand merci pour ce merveilleux voyage…et à l année prochaine

information or contact

back

Fasten und Lachyoga:
Durch Lachyoga kann man nicht nur viel Spass während der Fastenwoche haben, sondern auch besonders gut entgiften. Durch das tiefe Lachen wird der Körper mit viel Energie und Sauerstoff angereichert.
Lach-Yoga
ist eine einzigartige Methode bei der jeder ohne Grund lachen kann. Man braucht dafür keinen Humor. Das Lachyoga wurde 1995 in Mumbai von dem indischen Arzt Dr. Madan Kataria und seiner Frau Madhuri entwickelt. Weil Lachen dem Menschen einfach sehr gut tut und die menschliche Psyche nicht zwischen einem echtem und unechtem Lachen unterscheiden kann, starteten sie mit Lach-Yoga, dem "Lachen ohne Grund" in einem Park in Mumbai mit 5 Leuten. Heute wird in 70 Ländern in Lachyogagruppen gelacht. Die verschiedenen Übungen des Lach-Yoga basieren dabei hauptsächlich auf den tiefen Atemübungen des Yoga. Durch die spielerischen und einfachen Übungen des Lach-Yoga finden wir Zugang zu Kreativität, Intuition, Heiterkeit und Wohlbefinden. Lach-Yoga stärkt unsere psychische und physische Stabilität. Längerfristig mildern Heiterkeit und Lachen die Folgen von Stressbelastungen im Alltag (auch Burnout). Die Lach-Yoga-Übungen sind einfach in ihrer Anwendung und effektiv in ihrer Wirkung. Ein gut durchbluteter und mit viel Sauerstoff versorgter Organismus ist das Resultat. So kann in einer Fastenwoche der Körper mit viel Glückshormonen und Sauerstoff angereichert werden. Beides sorgt für gute Laune, Wohlbefinden und eine besonders intensive Entgiftung und Entschlackung.

Fastenwandern und Yoga
Yoga ist der Weg zu innerer Harmonie und Gesundheit. Sanfte Yogaübungen unterstützen besonders die Entschlackungsprozesse während des Fastens (Yogaübung während des Fastens). Yoga führt dazu, dass unsere Muskeln trainiert werden, innere Organe besser arbeiten und die innersekretorischen Drüsen angeregt werden. Mit Yoga bleibt man bis ins hohe Alter geschmeidig und fit. Das wichtigste an den Yogaübungen ist jedoch, dass man durch sie achtsam wird und dass der Geist zur Ruhe kommt. Die Yogaübungen während des Kurses sind für Anfänger geeignet.

Yoga ist keine Religion, aber mehr als ein Gymnastikprogramm. Was für den Außenstehenden häufig als Ansammlung der exotischsten Verenkungen aussieht, ist ein jahrtausendealter Versuch, eine Antwort auf die Frage zu finden, welche Stellung der Mensch in der Welt hat. Ein Hauptziel der Yogaübungen ist es, Klarheit über die verwirrende Tätigkeit unseres Denkorgans zu bekommen, das unablässig damit beschäftigt ist, Informationen der Sinnesorgane aufzunehmen und über sie zu reflektieren. Erst wenn diese Bewegungen zur Ruhe gekommen sind, und der Mensch, ohne zu werten, nur noch wahrnimmt, was ist, kann er zur reinen Schau der Wahrheit finden.

nach oben zurück



Der Yogapfad

"Der Junge, der Alte, der Uralte, selbst der Kranke und Gebrechliche kann durch ständige Übung vollkommenen Yoga erreichen. Der Erfolg wird dem zuteil, der seine Übungen ausführt. Nicht durch bloßes Lesen heiliger Texte erwirbt man Erfolg, nicht durch das Tragen des Gewandes eines Yogin oder eines Mönches, ebensowenig durch Reden übe Yoga. Unermüdliche Übung ist das Geheimnis des Erfolges. Es gibt hierüber wahrhaft keinen Zweifel." aus der Hatha-Yoga-Pradipika

Dazu verhilft Yoga:

Bessere Gesundheit und ein besseres Immunsystem
, - Besser schlafen, - Mehr Gelassenheit, - Größerer innerer Frieden, - Wachheit und Klarheit der Gedanken, - Besserer Umgang mit kurzfristigem und langfristigem Stress, - Stärkung von Muskeln und Knochen, - Höheres Selbstwertgefühl, mehr Selbstvertrauen, - Erhöhte Konzentrationsfähigkeit, - Mit mehr Energie und mehr Begeisterung am Leben teilnehmen.

Der Yogaweg besteht aus acht Stufen:
1) Allgemeine Verhaltensregeln (ein guter Mensch sein)
2) Selbstdisziplin
3) Körperübungen
4) Atemübungen
5) Zurückziehen der Sinn von den Objekten
6) Kontemplation
7) Meditation
8) Erleben des Einsseins

nach oben zurück


Yogaübung während des Fastens:

Krokodil

Verbessert die Beweglichkeit der Wirbelsäule und des Rücken. Löst Verspannungen in Schultern, Rücken und Hüften. Unterstützt die Funktion der Verdauungsorgane. Vertieft den Atem. Regt den Stoffwechsel an. Stärkt die Nerven.

Rückenlage.
Die gestreckten Arme im rechten Winkel zum Körper, Handflächen zeigen nach oben. Die Beine anwinkeln und die Füsse möglichst nahe am Gesäß aufstellen. Die Knie berühren sich. Die Beine behutsam nach links auf die Unterlage sinken lassen, während der Kopf sich nach rechts dreht. Dabei ausatmen. Mit der nächsten Einatmung die Beine anheben und aufstellen, Blick zur Decke und mit einer Ausatmung auf der rechten Seite ablegen.

nach oben zurück



Kräuterwanderungen - Wildkräuter kennenlernen
Entdecken Sie mit mir auf den Wanderungen, welche Wildkräuter man essen kann oder zu Tee verarbeiten kann. Ich gebe auch Tipps zu Sammelzeiten und Zubereitungsarten. Die eßbaren Kräuter spielten früher (und natürlich heute auch noch) für die Gesundheit des Körpers eine wichtige Rolle. Tatsächlich weisen die meisten Wildkräuter wichtige, messbare Inhaltsstoffe, sogenannte sekundäre Pflanzenstoffe, auf. Diese sorgen in unserem Körper zum Beispiel dafür, dass wir vor Krebs geschützt sind oder dass unser Immunsystem gut arbeitet. Aber auch besser bekannte Stoffe wie die Vitamine kommen in Wildkräutern in einer höheren Menge vor als im herkömmlichen Gemüse aus dem Garten. Zum Beispiel enthält 100 g Brennessel 333 mg Vitamin C, Kopfsalat dagegen nur 13 mg.
Häufige essbare wildwachsende Kräuter sind:
Bärlauch, Brennessel, Frauenmantel, Gänseblümchen, Giersch, Gundermann, Huflattich, Knoblauchsrauke, Löwenzahn, Sauerampfer, Sauerklee, Schafgarbe, Spitzwegerich, Taubnessel, Wiesenknopf.

Die Brennnessel (Urtica dioica)

sie ist, wie Camerer im Jahr 1600 schreibt, “sogar bei Nacht am Griff zu erkennen”.
Sie enthält die Mineralien Magnesium, Kalcium, Eisen, Silicium, und die Vitamine A, C, und E (für ewige Jugend). Man kann die Blätter das ganze Jahr über ernten (außer im Winter). Es werden die obersten 4 Blätter mit einem Handschuh geerntet und zuhause werden die Blätter gewaschen und mit einem Nudelholz mehrmals überrrollt und dann so in den Salat gegeben - ein wunderbarer Geschmack und eine gute Wirkung auf unsere Gesundheit.

Natürlich kann man aus der Brennessel auch Spinat zubereiten. Wer ein Spinatrezept hat, kann dies auch für die Brennnessel verwenden. Nur Mut!

Brennesselgemüse (ca. 4 Personen)
1 kg Brennessel (junge obere Blätter), 2 Zwiebeln, 4 Knoblauchzehen, Butter, Salz, Zitronensaft. Brennessel waschen, in kochendem Wasser eine halbe Minute blanchieren und danach in eiskaltem Wasser abschrecken. Zwiebeln und Knoblauch pellen, hacken und in Butter glasig dünsten, Brennessel zugeben und etwa 5 - 10 Min. dünsten. Gegen Ende der Garzeit Knoblauch zugeben, Salzen und vor dem Servieren mit Zitronensaft beträufeln. Dazu schmeckt Naturreis oder Bandnudeln.

Die Wirkung der Brennessel ist blutreinigend, harnsäuretreibend, sie senkt den Blutdruck und das Cholesterin und tut Magen und Darm, Niere und Galle und Prostata gut. Außerdem heilt sie und beugt der Gicht und dem Rheuma vor.

Also los - sucht Euch Eure Brennnessel.

nach oben zurück



Schneeschuhwandern
Beim Schneeschuhwandern sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Man lernt das Gehen auf Schneeschuhen innerhalb der ersten 15 Minuten. Durch die Schneeschuhe kann man nicht geräumte Winterwege oder querfeldein laufen. Hier kann man eine besonders romantische und stille Winterlandschaft erleben. Die Schneeschuhwanderungen beim Fastenwandern sind ca. 2-stündig.

Programm-Schwerpunkte beim Fasten 2017
Lieber Fastenteilnehmer, beim Fastenwandern 2017 sind folgende Programm-Schwerpunkte dabei:
Vorträge: "Unsere Nahrung bestimmt, ob wir gesund sind ", "Aufbau - richtig essen nach dem Fasten", "Einführung - Fastenregeln", " sanfte Yogaübungen - für Anfänger und intensivere für Mittelstufe, Meditation (stille Meditation, Mantra singen aus Yoga und Zen-Meditation), und natürlich die Wanderungen 3,5 - 4,5 Stunden täglich mit Wildkräuterkunde und kleinen besinnlichen Schweigezeiten

Liebe Fasten-Teilnehmer ich freue mich auf Euer Kommen!



Links zu empfehlenswerten Seiten:

www.enneagramm-coach.ch (Einführungs- und Vertiefungskurse)

www.la-burghammer.de (Landschaftsarchitektur Wetzlar)

www.raumK.de Kunst- und Kulturzeitung für Karlsruhe und Region

Fastenwandern mit Yoga, Meditation und Wildkräuterkunde

Links zu anderen Webseiten:
Die Kraft der Natur: Vitalpilze

Mit Rechtsregulat Enzyme den Körper entschlacken.


© viola-fasten all rights reserved - impressum - AGBs
nach oben zurück


 

 

 

 

 

Ablauf Anreisetag
Ablauf Abreisetag
Ablauf Fastentage
Gruppengröße beim Fasten
Gruppenzusammensetzung beim Fasten
Fasten Vorträge
Fasten mit Yoga
Fastenwandern und Schweigen
Fastenwandern und Wildkräuter kennenlernen
Fastenwandern und Schneeschuhwandern
Gutschein verschenken
Fastenwandern und Lachyoga
Presse Fastenwandern
Programm-Schwerpunkte beim Fasten
Links