Fastenwandern_macht_frohWarum Fastenwandern bei Viola-Fasten?


Möchten Sie sich glücklich, lebensfroh und voller Tatendrang fühlen? Dann kommen Sie zum Fastenwandern zu Viola-Fasten. Bei Viola-Fasten fasten Sie nach der bewährten Buchinger Methode mit frisch gepresstem leckerem Saft, frisch zubereiteter feiner Gemüsebrühe, verschiedenen Tees und stilles Mineralwasser. Auch das mildere Früchtefasten ist möglich.

Viola-Fasten tut nicht nur der Gesundheit gut, sondern auch Seele und Geist. Durch Wanderungen, Yoga, Meditation, Weisheiten, Denkanstösse in Vorträgen und Gesprächen und die Gemeinschaft Gleichgesinnter können Sie körperlichen, seelischen und geistigen Ballast ablegen. Sie finden zu sich selbst und entdecken gleichzeitig das Aufgehobensein in der Gruppe.

Auf den Wanderungen an den schönsten Orten in Deutschland werden Ihnen die essbaren Heil- und Wildkräuter und Vogelstimmen von mir erläutert. Lernen Sie die Natur kennen! Lassen Sie sich von mir als Dipl.-Biologin (Schwerpunkt Botanik und Zoologie, Naturschutz) Fasten-Wanderleiterin und Schwarzwald-Guide für die Schönheiten der Natur begeistern. Wissenswertes zur Geschichte und Landschaft und Heilwirkung der Pflanzen machen die Wanderungen zu einem besonderen Erlebnis.


Auf einer schamanischen Reise zum Krafttier (bei den meisten Kursen mit dabei) können Sie eine Botschaft erfahren, die für Ihr weiteres Leben bedeutsam ist und Sie in Ihre Kraft bringt. Auch können durch die Reise die Selbstheilungskräfte aktiviert werden. Berührend ist auch die Erfahrung, das wir mit unserem Innersten verbunden sind mit allen Wesen und mit Mutter Erde. Yoga_Fastenwandern_Meditation

Während der Yogastunden können Sie Ihren Körper dehnen, strecken und wunderbar entspannen. Das ist ein guter Ausgleich zur Bewegung beim Wandern.

Die Meditation verhilft Ihnen zu Ausgeglichenheit, Konzentration und Klarheit. Beides Yoga und Meditation bringt Freude, Harmonie und Zufriedenheit in Ihr Leben.

Bei den Denkanstössen und Vorträgen erkläre ich Ihnen worauf es ankommt beim Wiedereinstieg ins Essen nach der Fastenwoche und wie Sie dauerhaft gesünder und harmonischer essen, trinken und leben.

Früchtefasten
Zusätzlich zur Buchinger Fastenkost (frisch gepresster leckerer Saft, feine frische zubereite Brühe, Teeauswahl, stilles Mineralwasser) nehmen Sie pro Tag bis zu einem Kilo Bio-Früchte zu sich. Früchtefasten würde ich persönlich machen, wenn ich entweder Bedenken habe, "nichts" mehr zu essen und nur noch zu trinken oder wenn ich in ärztlicher Behandlung bin oder starke Medikamente einnehme. Um den Entgiftungs-Effekt von einer Woche Buchinger Fasten zu erreichen, muss man etwa drei Wochen Früchtefasten machen.

Essbare Heil- und WildkräuterFastenwandern_Wildkraeuter
Das Kulturgemüse enthält nur noch wenig Vitamine, Mineralien und sekundäre Pflanzenstoffe. Diese drei Vitalstoffgruppen sind aber lebensnotwenig für die Gesunderhaltung des Körpers. So halten uns zum Beispiel Carotinoide jung und gesund und schützen vor Krebs. Saponine haben im Körper eine entzündungshemmende und schleimlösende Wirkung. In Wildkräutern sind lebensnotwenige Vitamine, Mineralien, sekundäre Pflanzenstoffe enthalten. Und das beste daran ist, der Salat oder das warme Gemüsegericht schmeckt mit Wildkräutern angereichert noch aromatischer. Auf den Wanderungen zeige ich die essbaren Wildkräuter und erläutere Ihnen die Zubereitung.

Entspanne Dich, lass das Steuer los, trudle durch die Welt. Sie ist so schön.